Thunfisch-Tataki mit Asia-Gurkensalat

Thunfisch-Tataki mit Asia-Gurkensalat

Liebe Freunde des guten Geschmacks, der Urlaub und die Völlerei sind vorbei. Das bedeutet: die Pfunde müssen runter! Also ist in den nächsten Tagen erst einmal etwas gesündere und leichtere Kost angesagt. Darum habe ich heute für Euch ein kohlenhydratarmes Gericht, dass sich schnell zubereiten lässt und dabei auch noch etwas Urlaubsgefühl aufkommen lässt: Thunfisch-Tataki mit Asia-Gurkensalat. Der Salat bekommt durch die Kombination mit Limonen und Fischsauce einen schöne thaiändische Note und durch den Chili eine angenehme Schärfe. Beim Thunfisch empfehle ich Euch auf jeden Fall Sashimi-Qualität. Sehr gute Ware (aus Wildfang, nur mit Haken und Langleine gefangen) gibt es u.a. bei den Fleischrebellen, die bundesweit gut gekühlt bis an die Haustüre liefern. Für das Thunfisch-Tataki mit Asia-Gurkensalat braucht ihr an

Zutaten (für 4 Personen):

800 Gramm Thunfischfilet in Sashimi-Qualität

50 ml Sojasauce

50 ml Reiswein (Mirin)

10 ml Reisessig

10 ml Sesamöl

3 Salatgurken

1 große Stange Lauch

1 Bund Koriander

1 bis 3 Chilischoten (je nachdem wie scharf ihr es mögt)

2 Limetten

30 ml Fischsauce

4 TL gerösteten weißen Sesam

3 El Erdnussöl

Zubereitung:

Zuerst wird die Sauce für das Thunfisch-Tataki zubereitet. Dazu in einem kleinen Top Sojasauce, Reiswein, Reisessig und Sesamöl zum Kochen bringen und anschließend bei kleiner Flamme 30 Minuten einköcheln lassen, damit die Sauce etwas dickflüssig wird.

Zutaten Sauce

In der Zwischenzeit die Gurken schälen und die Schalen wegwerfen.

Gurken schälen

Nun mit dem Sparschäler die Gurken in längliche Streifen schneiden, bis das Kerngehäuse erreicht wird. Die Kerne entsorgen.

Gurken in Streifen schneiden

Den Lauch gründlich waschen, mit Küchenpapier trocknen und anschließend in möglichst dünne Streifen schneiden.

Lauch in Streifen schneiden

Die Chilischoten in dünne Ringe schneiden. Wer es nicht so scharf mag, entsorgt die Kerne.

Chilischoten schneiden

Den Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zusammen mit Gurken, Lauch und Chili in einer Schüssel geben und vermischen.

Koriander hacken

Die Limetten auspressen, zusammen mit der Fischsauce sowie 3 EL Sesamöl zum Asia-Gurkensalat geben und unterrühren.

Thunfisch-Tataki mit Asia-Gurkensalat

In einer Pfanne das Erdnussöl kräftig erhitzen und die Thunfisch-Filets von jeder Seite 20 bis 30 Sekunden anbraten.

Thunfisch-Tataki mit Asia-Gurkensalat

Zum Anrichten den Thunfisch in Tranchen schneiden. Auf Tellern anrichten, Soße drüber geben und jeweils einen TL Sesam über die Tranchen streuen. Am Schluß den Salat auf den Teller setzen und servieren.

Thunfisch-Tataki mit Asia-Gurkensalat

Weitere Fisch-Rezepte habe ich hier für Euch zusammengestellt. Informationen zu passenden Weine findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.