Pad Kra Pao mit Pak Choi und Shitake-Pilzen

Pad Kra Pao

Liebe Freunde des guten Geschmacks, seit Monaten dürfen wir nicht reisen, aber das Fernweh bleibt. Meine geplante Reise nach Thailand musste ich letztes Jahr absagen, und ob es dieses Jahr etwas wird, steht in den Sternen. Ich befürchte nicht. Darum habe ich heute meine Reiselust und mein Fernweh mit Pad Kra Pao vorübergehend gestillt. Pad Kra Pao ist eines der beliebtesten Gerichte der Thai-Küche, gibt es in jeder Straßenküche, ist einfach zuzubereiten und schmeckt mir immer sehr lecker. Für das Rezept benötigt man im Original eigentlich Krapao – Heiliges Basilikum mit einem sehr kräftigem und pfeffrigem Aroma. Da man das in Deutschland aber nicht so einfach gibvt, bin ich auf Thai-Basilikum ausgewichen, was das Pad Kra Pao aber nicht wirklich schlechter macht.

Isst man Pad Kra Pao in thailändischen Straßenküchen, wird meistens ein Spiegelei dazu serviert. Da ich Spiegeleier aber so überhaupt nicht mag, habe ich es durch Pak Choi und Shitake-Pilze ersetzt. Für das Pad Kra Pao braucht ihr an

Zutaten (für 4 Personen):

500 Gramm Schweinehack

2 Tassen Jasminreis

3 Schalotten

2 Knoblauchzehen

2 Chilischoten (oder mehr, wenn man Schärfe verträgt)

3 El Fischsauce

3 EL helle Sojasauce

3 EL dunkle Sojasauce

2 EL Austernsauce

2 Bund Thai-Basilikum

2 Pack Choi

100 Gramm Shitake-Pilze

Öl zum Anbraten

Zubereitung:

1. Den Jasminreis nach Packungsangabe zubereiten. In der Regel dauert das 20 bis 25 Minuten.

Jasminreis kochen

2. In der Zwischenzeit Schalotten und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden, eine Chilischote in Ringe schneiden.

3. In einem Mörser Schalotten, Knoblauch und Chilischote zu einer Paste zerstoßen.

Schalotten, Knoblich und Chili mörsern

4. Basilikum-Blätter von den Stielen zupfen und zur Seite legen.

5. In einem Wok oder einer Pfanne 2 El Öl erhitzen, die Paste darin anbraten.

Pasta anbraten

6. Das Schweinehackfleisch dazu geben und krümelig anbraten.

Pad Kra Pao

7. Paralell Pak Chaoi halbieren, Shitake-Pilze halbieren und beides in einer weiteren Pfanne Pak mit etwas Öl anbraten.

Pad Kra Pao

8. Fleisch mit Fischsauce, heller und dunkler Sojasauce sowie Austernsauce würzen.

9. Kurz vor dem Anrichten den Thai-Basilikum zum Fleisch geben und unterrühren.

Pad Kra Pao

Das Pad Kra Pao zusammen mit Jasmin-Reis, Pak Choi und Shitake auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit kleinen Chili-Ringen servieren. Guten Appetit!

Pad Kra Pao

Weitere Gerichte aus der Thai-Küche habe ich hier für Euch zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.