Bratwurst richtig grillen

Liebe Grillfreunde, ich weiß ja nicht, wie es Euch geht. Aber wenn ich selbst mal zum Grillen eingeladen oder auf einem Straßenfest bin, sind die Bratwürste häufig außen schwarz und innen noch kalt oder bestenfalls lauwarm. Warum: Weil sie meistens nur bei direkter und sehr hoher Hitze gegrillt werden. Bratwurst richtig grillen ist mit diesen Tipps ganz einfach.

  1. Den Grill in eine direkte und eine indirekte Zone einteilen. Das bedeutet beim Holzkohlegrill: Die Kohle nur in eine Hälfte des Grills schütten und die andere frei lassen. Beim Gasgrill: Nur eine Hälfte der Brenner zünden und die andere ausgestellt lassen.
  2. Die Bratwürstchen auf beiden Seiten mit einem Messer alle zwei, drei Zentimeter einschneiden, damit sie nicht platzen.
  3. Nun die Bratwürste für ca. zehn Minuten in die indirekte Zone des Grills legen, den Deckel schließen und dort für zehn Minuten garen lassen. So werden sie richtig schön heiß, bekommen aber (fast) keine Farbe.Bratwurst richtig grillen
  4. Jetzt erst werden die Bratwürste auf dem Rost über die direkte Zone des Grills gezogen und werden dort so lange gegrillt, bis sie die gewünschte Röstung bzw. Bräunung haben. Winzer-Hotdog mit Zwiebeln, Weißwein und Weintrauben
  5. Und hier gibt es das ganze nochmal im Video, das ich für den Videokanal Futtern gedreht habe:

Noch mehr Tipps und Rezepte findet Ihr in meinem Buch Du grillst es doch auch!, ausgezeichnet als „Best in the World“ beim  Gourmand World Cookbook Award 2016.Best in the World

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.