Laganelle mit Jakobsmuscheln, Nussbutter und Zitrone

Laganelle mit Jakobsmuscheln, Nussbutter und Zitrone

Liebe Freunde des guten Geschmacks, heute kommt wieder ein bisschen Sommerurlaub auf den Teller! Und zwar eine tolle Kombination aus Pasta und Seafood: Laganelle mit Jakobsmuscheln, Nussbutter und Zitrone. Lagenelle sind sehr dünne, feine Bandnudeln, die in diesem Fall sogar schon mit etwas Zitrone aromatisiert sind. Aber natürlich könnt ihr auch Linguine oder jede andere Sorte Nudeln für dieses Gericht verwenden. Den besonderen Geschmacks-Kick bekommen die Jakobsmuscheln durch die Kombination aus Zitrone und Bora Bora Sea Salt Kokosnuss, das Spiel aus süß, salzig und sauer ist für mich genial! Für die Laganelle mit Jakobsmuscheln, Nussbutter und Zitrone braucht ihr an

Zutaten (für 4 Personen)

400 Gramm Laganelle, Linguine oder eine andere Nudelsorte nach Wahl

12 bis 16 Jakobsmuscheln (Ich beziehe meine von den Berliner Fleischrebellen, die aber bundesweit gekühlt liefern)

2 Bio-Zitronen

200 Gramm Butter

4 Knoblauchzehen

1/2 Bund Petersilie

3 bis 4 EL gutes Olivenöl

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Laganelle mit Jakobsmuscheln, Nussbutter und Zitrone

Bora Bora Sea Salt Kokosnuss

Zubereitung:

Den Knoblauch abziehen und in möglichst dünne Scheiben schneiden.

Knoblauch schneiden

Die Petersilie waschen, trocken schütteln, abziehen und fein hacken.

Petersilie hacken

Von der gewaschenen Bio-Zitrone die Schale abreiben…

Zitronenabrieb

und anschließend den Saft auspressen.

Zitronensaft auspressen

Die Jakobsmuscheln trocken tupfen und von beiden Seiten mit etwas Bora Bora Sea Salt Kokosnuss salzen.

Mit Bora Bora Sea Salt salzen

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Jakobsmuscheln bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten goldbraun anbraten.

Laganelle mit Jakobsmuscheln, Nussbutter und Zitrone

Jetzt die Jakobsmuscheln wenden, einen EL Butter in die Pfanne geben und die Jakobsmuscheln weiter garen. Wenn sie fast durchgegart sind, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Laganelle mit Jakobsmuscheln, Nussbutter und Zitrone

In der Pfanne die restliche Butter bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. Die Knoblauchscheiben hinzufügen und ca. 10 Min. dünsten, bis die Butter braun wird.

Knoblauch und Nussbutter

Die Lagaqnelle nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen.

Nudeln al dente kochen

Die al dente gekochten Nudeln sofort zur braunen Butter geben und alles vermischen. Den Zitronensaft und eine halbe Kelle Nudelwasser hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Laganelle mit Jakobsmuscheln, Nussbutter und Zitrone

Die gebratenen Jakobsmuscheln mit in die Pfanne dazugeben und alles noch einmal kurzerwärmen. Zusammen mit einer Prise Zitronenschale und Petersilie servieren. Guten Appetit!

Laganelle mit Jakobsmuscheln, Nussbutter und Zitrone

Weitere leckere Pasta-Gerichte findet ihr hier. Viel Spaß beim Stöbern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.