Schmorbraten vom US-Beef mit Sellerie-Püree

Schmorbraten vom US-Beef

Liebe Freunde des guten Geschmacks, heute habe ich im wahrsten Sinne des Wortes einen echten Sonntagsgericht für Euch: einen Schmorbraten vom US-Beef! Das Fleisch kommt von den Creekstone Farms in amerikanischen Bundesstaat Kansas, das mir von den Berliner Fleischrebellen* bis an die Haustür geliefert wurde. Dazu gab es ein cremiges Sellerie-Püree und Scheiben von geröstetem Romanesco und Blumenkohl. Für dieses Sonntagsgericht braucht ihr an

Zutaten (für 4 bis 6 Personen):

1000 Gramm Schmorbraten

1 Bund Suppengemüse (Möhren, Knollensellerie, Lauch, Petersilie)

2 Zwiebeln

800 ml Rinderfond

300 ml Rotwein

Öl zum Anbraten

1 Knollensellerie

200 ml (Koch-) Sahne

125 Gramm Butter

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Frisch geriebene Muskatnuss

1/2 Bund Petersilie

Je einen kleinen Romanesco und Blumenkohl

1 El Öl zu Rösten

Schmorbraten vom US-Beef
Zubereitung:
  1. Das Suppengemüse putzen und grob würfeln, Zwiebeln abziehen und würfeln.
Suppengemüse grob würfeln

2. Den Schmorbraten mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

3. In einer Pfanne Öl erhitzen und den Schmorbraten von allen Seiten scharf anbraten. Da ich den tollen Eigengeschmack von US-Beef schätze, habe ich bewusst auf jede Form von Marinade, Beize, Rub, Salz & Pfeffer etc. verzichtet.

Schmorbraten vom US-Beef

4. Parallel in einem großen Topf etwas Öl erhitzen, darin Suppengemüse und Zwiebeln anrösten.

Suppengemüse anrösten

5. Wenn der Schmorbraten vom US-Beef von allen Seiten angebraten ist, den Schmorbraten zum Gemüse geben.

Schmorbraten vom US-Beef

6. Den Bratensatz in der Pfanne mit dem Rinderfonds ablöschen, aufkochen, Bodensatz mit einem Kochlöffel vorsichtig vom Boden lösen udn alles zu Braten und Gemüse in den Topf geben.

Schmorbraten vom US-Beef

7. Rotwein zugießen und alles bei niederiger Hitze für zwei Stunden mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Braten nach einer Stunde wenden.

Rotwein angießen

8. In der Zwischenzeit Knollensellerie schälen und grob würfeln. Petersilie abzupfen und fein hacken.

Knollensellerie würfeln

9. Selleriewürfel in Salzwasser 20 Minuten kochen, danach abgießen und etwas ausdampfen lassen.

10. Während der Kochzeit die Sahne in einem Topf erhitzen und die Butter darin schmelzen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Sahne und Butter5 erhitzen

11. Mini Blumenkohl und -Romanesco in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Romanesco schneiden

12. Das Gemüse in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten rösten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Gemüse rösten

13. Knollensellerie mit einer Kartoffelbresse oder Stampfer zerdrücken, das Sahne-Butter-Gemisch untermischen, Petersilie unterrühren und warm stellen.

Selleriepürree

14. Den Braten aus dem Topf nehmen und abgedeckt warm halten. Das Gemüse durch eine Flotte Lotte passieren, nach und nach den Fonds zugeben, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wem die Sauce zu hell ist, kann mit etwas Zuckercouleur nachhelfen.

Gemüse passieren

15. Den Schmorbraten vom US-Beef quer zu Faser in Scheiben schneiden.

Schmorbraten vom US-Beef

16. Fleisch zusammen mit Selleriepüree, Gemüse und Sauce auf vorgewärmten Tellern servieren. Guten Appetit!

Schmorbraten vom US-Beef

*Das Fleisch für dieses Rezept wurde mir freundlicherweise von den Fleischrebellen zur Verfügung gestellt.

Weitere Braten-Gerichte habe ich hier für Euch zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.