Produkttest & Verlosung: Kontaktgrill KOENIC KCG 205

Kontaktgrill KOENIC KCG 205
Share on Facebook73Tweet about this on Twitter0Share on Google+1Pin on Pinterest1Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

Liebe Grillfreunde, sicher hat nicht jeder von Euch die Möglichkeit, mit einem Holzkohle- oder Gasgrill in eigenem Garten oder auf dem Balkon zu grillen. Oder möchte bei Regen doch lieber im Trockenen bleiben. Wer dennoch nicht auf Grillmuster und Röstaromen verzichten möchte: ein Kontaktgrill ist da eine praktische Alternative. Ich hatte jetzt die Gelegenheit, den Kontaktgrill KOENIC KCG 205 ausführlich zu testen und von dem ihr ein Exemplar gewinnen könnt! Kontaktgrill KOENIC KCG 205Kontaktgrill KOENIC KCG 205

Der erste Eindruck

Optisch ist der KOENIC ein echter Hingucker, wurde doch fast komplett Edelstahl verarbeitet. Das Gerät steht sicher und rutschfest und hat zwei getrennte, antihaftbeschichte Flächen für Ober- und Unterhitze, die mit zwei (natürlich Edelstahl-) Reglern an der Vorderseite stufenlos regulierbar sind. Öffnet man den Grill komplett, also um 180 Grad, ergibt sich eine große Grillfläche ähnlich einem Raclette-Grill – nur mit entsprechend mehr Leistung. Kontaktgrill KOENIC KCG 205Kontaktgrill KOENIC KCG 205

Der Test

Der KOENIC KCG 205 heizt sich, typisch elektrisch, in sehr kurzer Zeit auf und bringt dank 2000 Watt Leistung ordentlich Hitze auf die beiden Grillplatten. Deren Abstand voneinander lässt sich über einen Schieberegler an der rechten Seite in vier verschiedenen Höhen einstellen. So wird verhindert, dass zum Beispiel bei Sandwiches der Käse zu sehr rausläuft, das zarte Lachsfilet zerquetscht oder die Bratwurst ausgequetscht wird. Apropos Bratwurst, ich habe einiges getestet:

Bratwurst: Auf der Grillplatte ist genügend Platz, um Würstchen für die ganze Familie zu grillen. Sie werden gleichmäßig braun, bekommen ein schönes Grillmuster und sind am Ende knackeheiß – so wie es sein muss. Allerdings sollte man rund soppelt so viel Zeit einplanen wie auf dem Holzkohle- oder Gasgrill, damit die Wurst a) wirklich durch ist und b) ordentlich Farbe hat. Kontaktgrill KOENIC KCG 205Kontaktgrill KOENIC KCG 205

Steak: Normalerweise sage ich ja immer: Jedes Steak unter drei Zentimeter Dicke ist Carpaccio. In diesem Fall würde ich sagen: dicker als 1,5 Zentimeter sollte ein Steak für den Kontaktgrill nicht sein. Aber: Da merkt man zum ersten Mal den Vorteil vom Kontaktgrill: Das Fleisch bekommt ein schönes Grillmuster, allerdings fehlt natürlich die Möglichkeit, das es bei indirekter Hitze ruhen kann. Darum sind für Kontaktgrills meiner Meinung nach eher dünnere Steaks geeignet. Die Leistung des Grills ist aber stark genug, um dem Fleisch auch noch ein paar ordentliche Röstaromen zu verpassen. Kontaktgrill KOENIC KCG 205Kontaktgrill KOENIC KCG 205

Schaschlik: Das Grllgut wird gleichzeitig von zwei Seiten gegrillt, das spart Zeit. Einmal den Spieß um 90 Grad wenden und das Fleisch ist von allen Seiten gut angegrillt und dennoch saftig.

Gemüse: Ich habe ein paar Zucchini-Scheiben auf die Grillplatte gelegt. Sind die Scheiben zu dünn, werden sie nur von der unteren Platte gegrillt und man muss sie wenden.

Burger: Selbst die lassen sich auf dem Kontaktgrill problemlos zubereiten. Die Patties lassen sich perfekt grillen und wenn man die obere Grillplatte auf eine höhere Stufe stellt, sogar problemlos mit Käse überbacken, während die Buns erwärmt werden. Kontaktgrill KOENIC KCG 205Kontaktgrill KOENIC KCG 205

Die Reinigung:

Die beiden Grillplatten lassen sich mit einem Knopfdruck abnehmen und sind spülmaschinengeeignet. Das macht die Reinigung an sich einfach. Etwas weniger Spaß macht die Beseitigung von Fettspritzern und Fingerabdrücken vom Edelstahl, da braucht man etwas Geduld. Eine saubere Sache ist die Fettauffangschale unter dem Grill: Fett und andere Flüssigkeiten, die beim Grillen austreten, werden über Saftrillen auf der unteren Grillplatte in die ebenfalls spülmaschinengeeignete Schale geleitet.

Fazit:

Wenn man im Internet nach dem Stichwort Kontaktgrill recherchiert stellt man fest, dass sich der KOENIC KCG 205 mit rund 69,99 Euro UVP am unteren Ende der Preisskala ansiedelt. Aber für das Geld leistet er das, was er soll: er grillt – und das wirklich gut.

Und so könnt ihr einen KOENIC KCG 205 gewinnen

Schreibt in den Kommentaren, welches Gericht ihr auf dem Kontaktgrill am liebsten zubereiten würdet. Teilnahmeschluss ist der 31.03.2017. Viel Glück! Die Gewinnerin/der Gewinner wird per Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Kontaktgrill KOENIC KCG 205

Share on Facebook73Tweet about this on Twitter0Share on Google+1Pin on Pinterest1Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

46 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.