Lachsfilet auf Orangen gegrillt

Lachsfilet auf Orangen gegrillt

Liebe Grillfreunde, dieser Tage habe ich mal wieder vom Fischhändler meines Vertrauens, dem Fischmaster aus Trebur, eine schöne Lage Lachsfilet zugeschickt bekommen. Damit habe ich einmal eine neue Methode ausprobiert, um den Fisch zuzubereite: Ich habe das Lachsfilet auf Orangen gegrillt. Vorteil: Der Fisch bleibt garantiert nicht am Rost kleben, bleibt dabei weich, zart und saftig und bekommt sogar eine ganz leichte Orangennote. Die Zubereitung ist genial einfach. Ihr braucht an

Zutaten (für 4 Personen)

4 Lachsfilet a´ca. 200 Gramm

2 Orangen

etwas Salz, ich verwende dafür gerne das Fingersalz von Falksalt

Zubereitung:
  1. Die Lachsfilets unter klarem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  2. Die Orangen in ca. ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Lachsfilet auf Orangen gegrillt
  3. Den Grill für ca. 220 bis 250 Grad direkte Hitze vorbereiten.
  4. Die Orangenscheiben nebeneinander auf den Rost legen. Lachsfilet auf Orangen gegrillt
  5. Die Lachsfilets mit der Hautseite auf die Orangenscheiben legen und für ca. vier bis 5 Minuten bei geschlossenem Deckel grillen. Lachsfilet auf Orangen gegrillt
  6. Die Lachsfilets wenden und noch einmal vier bis fünf Minuten unter dem geschlossenem Deckel weiter grillen – fertig. Lachsfilet auf Orangen gegrillt
  7. Mit etwas Salz bestreuen und servieren. Guten Appetit! Lachsfilet auf Orangen gegrillt
  8. Lachsfilet auf Orangen gegrilltNoch mehr Rezeptideen findet Ihr in meinem Buch Du grillst es doch auch!, ausgezeichnet als „Best in the World“ beim  Gourmand World Cookbook Award 2016. Best in the World

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.