Grünes Rindfleisch-Curry mit Blumenkohl und Kartoffeln

Grünes Rindfleisch-Curry mit Blumenkohl und Kartoffeln

Liebe Freunde des guten Geschmacks, ich bin seit Jahrzehnten ein Freund der asiatischen, besonders der thailändischen Küche.Mein kulinarisches Highlight war dabei ein einwöchiger Intensiv-Kochkurs am Samui Institute of Thai Culinary Arts auf Koh Samui, bei dem ich eine Woche lang jeden Tag acht Stunden mit Küchenchefin Roonga Sringam am Wok stand. Schon immer haben es mir jede Form von Thai-Currys angetan, die ich immer wieder abwandel. Zum Start in die neue Woche habe ich jetzt ein leichtes grünes Rindfleisch-Curry mit Blumenkohl und Kartoffeln zubereitet. Für das Rindfleisch habe ich leckeres Rinderfilet von der Brandenburger Färse verwendet, das besonders schnell gart und dabei wunderbar zart ist. Für das grüne Rundfleisch-Curry mit Blumenkohl und Katoffeln braucht ihr an

Zutaten (für 4 Personen):

2 Knoblauchzehen

2 rote Zwiebeln

1 kleinen Blumenkohl

2 mittelgroße Kartoffeln

300 Gramm Rinderfilet (ich habe meins bei den Berliner Fleischrebellen bestellt)

2 EL Sesamöl

Grüne Thai-Curry-Paste (Menge abhängig vom gewünschten Schärfegrad)

400 ml Gemüsefonds

200 ml Kokosnussmilch

1/2 Bund frischen Koriander

frische Chilischote nach Wunsch

Zubereitung:

1. Die Knoblauchzehen in feine Würfel schneiden.

Knoblauch würfeln

2. Die roten Zwiebeln abziehen und in Streifen schneiden.

Zwiebeln schneiden

3. Den Blumenkohl waschen, trocknen und in feine Röschen schneiden.

Blumenkohl in Röschen schneiden

4. Die Kartoffeln schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden.

Kartoffeln würfeln

5. Das Rinderfilet in Streifen schneiden.

Grünes Rindfleisch-Curry mit Blumenkohl und Kartoffeln

6. In einem Topf das Sesamöl erhitzen.

Sesamöl erhitzen

7. Im heißen Öl die Zwiebelstreifen und den Knoblauch andünsten.

Zwiebeln und Knoblauch andünsten

8. Blumenkohl und Kartoffeln mit in den Topf geben und ebenfalls anschwitzen.

Blumenkohl und Kartoffeln anschwitzen

9. Nun das Rinderfilet mit den in Topf geben und mitbraten.

Grünes Rindfleisch-Curry mit Blumenkohl und Kartoffeln

10. Zwei EL grüne Thai-Curry-Paste zugeben und unterrühren.

Grünes Rindfleisch-Curry mit Blumenkohl und Kartoffeln

11. Jetzt den Gempüsefonds zugeben, mit der Curry-Paste verrühren und 10 Minuten leise köcheln lassen.

Gemüsefonds zugeben

12. Abschließend die Kokosnussmilch zugeben und weitere 5 Minuten leise löcheln lassen.

Grünes Rindfleisch-Curry mit Blumenkohl und Kartoffeln

13. Das grüne Rindfleisch-Curry mit Blumenkohl und Kartoffeln auf vorgewärmten Tellern servieren und mit frischem Koriander und Chilischoten servieren. Dazu passt Basmatireis. Guten Appetit!

Grünes Rindfleisch-Curry mit Blumenkohl und Kartoffeln

Weitere Thaifood-Gerichte habe ich hier für Euch zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.