Cremige Polenta mit gebratenen Pilzen

Cremige Polenta mit gebratenen Pilzen

Liebe Freunde des guten Geschmacks, bevor die Weihnachts-Völlerei mit Gans und Co losgeht, habe ich heute nach längerer Zeit mal wieder ein vegetarisches Gericht für Euch: Cremige Polenta mit gebratenen Pilzen. Polenta gehört in Deutschland für mich zu den unterschätzten oder wenig beachteten Gerichten, was vielleicht am deutschen Namen liegt, der nicht so appetitlich klingt: Maisgrieß.

Dabei ist Polenta, die hauptsächlich in der norditalienischen Küche zum Einsatz kommt, ein wirklich gesundes Gericht: Polenta besteht ausschließlich aus Wasser und Maismehl und versorgt den Körper mit vielen Kohlenhydraten. Mit circa 140 Kalorien pro 100 Gramm ist es jedoch kalorienärmer als Nudeln oder Reis. Außerdem enthält Polenta wichtige Mineralstoffe, wie Eiweiß, Kalium, Magnesium und Kieselsäure.

Für die cremige Polenta mit gebratenen Pilzen benötigt ihr an

Zutaten (für 4 Personen)

200 Gramm Polenta (ich habe ein Produkt von De Cecco ausprobiert)

1 Liter Pilzfonds oder Gemüsebrühe

100 Gramm Shitake-Pilze

100 Gramm Austernpilze

100 Gramm Kräutersaitlinge

1 Schalotte

1 Knoblauchzehe

1/2 Bund Lauchzwiebeln

1/2 Bund Schnittlauch

60 Gramm geriebenen Parmesan

2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Schalotte abziehen und fein würfeln.

Schalotten würfeln

Knoblauchzehe abziehen und ebenfalls fein würfeln.

Knoblauch würfeln

Die Pilze putzen und vierteln bzw. die Kräutersaitlinge in ein Zentimeter große Würfel schneiden.

Pilze putzen und würfeln für Polenta mit Pilzen

Lauchzwiebeln waschen, trocken schütteln und leicht quer in schmale Streifen schneiden. Schnittlauch in dünne Ringe schneiden.

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Pilze in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie etwas Farbe annehmen.

In der Zwischenzeit in einem Topf Pilzfonds bzw. Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Herd von der Hitze nehmen und die Polenta einrühren (direkt über der Hitze besteht die Gefahr, dass es schnell Klumpen gibt). Dann den Topf wieder auf die Hitze stellen und Polenta nach Packungsanleitung unter regelmäßigem Rühren fertig köcheln lassen.

Cremige Polenta mit gebratenen Pilzen

Währenddessen Schalotten und Knoblauch mit in die Pfanne zu den Pilzen geben und mit anschwitzen, am Ende die fein geschnittenen Lauchzwiebelringe unterrühren.

Lauchzwiebeln zu den Pilzen

Kurz vor dem Servieren den Parmesankäse in die Polenta einrühren.

Parmesan einrühren für Cremige Polenta mit gebratenen Pilzen

Polenta auf vorgewärmten Tellern anrichten, die gebratenen Pilze aufsetzen und mit den Schnittlauchringen dekorieren. Guten Appetit.

Cremige Polenta mit gebratenen Pilzen

Passende Weine findet ihr hier: Prost!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.