Grillreiniger von Morris Fenderbaum im Test

Grillreiniger von Morris Fenderbaum

Liebe Freunde des guten Geschmacks, liebe Grillfreude, heute gibt es mal kein Rezept, sondern ich habe für Euch einen Produkttest: den Grillreiniger von Morris Fenderbaum. Nachdem ich diesen Grillreiniger bei meinem Grillkumpel Carlos von Brisketberlin in seiner Instagram-Story (@brisketberlin) gesehen hatte, wollte ich dieses Produkt auch einmal ausprobieren. Viele von Euch werden den Grill vielleichtr erst jetzt aus Garage oder Keller holen, da kann ein guter Reiniger sicher helffen. Carlos hat dann dafür gesorgt, dass ich wenige Tage später diese dreiteilige Box in der Post hatte:

Grillreiniger von Morris Fenderbaum
Woraus besteht die Grillbox von Morris Fenderbaum?

1 x 500 ml Backofen- und Grillreiniger

1 x 500 ml Edelstahl-Reiniger

1 Mikrofasertuch

Was den Hamburger Herstellern besonders wichtig ist: Die Reiniger enthalten kein Mikroplastik oder Nano-Partikel, die über Tiere und Pflanzen in die menschliche Nahrungskette gelangen können und dabei auch noch Flora und Fauna gefährden. Sie sind hochkonzentriert, brauchen daher weniger Wasser und sind so ressourcenschonend. Und: alle Stoffe sind biologisch abbaubar.

Klingt erst mal gut, es kann also mit ruhigem Gewissen gereinigt werden

Was musste der Grillreiniger bewältigen?

Erst einmal muss ich gestehen: Ja, ich reinige meine Grills regemäßig, aber sicher mache ich nicht jeden Monat eine Grundreinigung. Darum hatte besonders ein Teil in meinem Weber Genesis eine Reinigung richtig nötig und meine Freunde von Grillrost.com mögen mir verzeihen: die Grillplatte. Die hatte ich anscheinend nicht korrekt eingebrannt und nach Gebrauch (häufig) nie richtig gereinigt, sondern stattdessen die (Fett-) Reste immer weiter einbrennen lassen. Das Ergebnis sah jetzt so aus (undja, ich schäme mich ein bisschen):

https://www.grillrost.com/
Wie funktioniert der Grillreiniger von Morris Fenderbaum?

Grundsätzlich ist die Reinigung super-einfach: Der Grillreiniger, in diesem Fall für Edelstahl, wird aufgesprüht. Dann lässt man die Reinigiungsflüssigkeit ein paar Minuten einwirklen und wischt dann mit dem Mikrofasertuch den Schmutz ab. Die gute Nachricht: Das klappt auf einfach verschmutzten Flächen wie meinen Grillrost (den ich wirklich regelmäßig ausbrenne und abbürste) ganz ausgezeichnet! Der Schmutz löst sich kinderleicht, das habe ich so mit anderen Reinigern noch nicht erlebt.

Grillreiniger von Morris Fenderbaum

Meine Grillplatte stellt allerdings auch den Edelstahlreiniger vor ein echte Herausforderung! Da gibt es für mich nur eine Lösung: Viel hilft viel! Ich sprühe die Platte mehr alsgroßzügig mit dem Edelstahlreiniger ein und lasse alles 30 Minuten einwirken. Das Ergebnis: Eine weiter Schicht Dreck und eingebranntes Fett ist weg. Aber ist das genug? Nein! Also erneut: Einsprühen, einwirken, putzen – es wird. Dritte Runde: Statt des inzwischen dreckigen Tuchs nehme ich dieses Mal einen Alu-Schwamm – für diesen Härtefall die richtige Lösung! Der Schmutz löst sich sogar in den Ecken und meine Grillplatte habe ich seit mindestens einem halben Jahr nicht so sauber gesehen!.

Grillreiniger von Morris Fenderbaum
Was taugt der Backofen- und Grillreiniger für Deckel, Regler, Seitenbrenner und Ablagen?

Das lässt sich schnell und knapp beantworten. Top! Selbst stark verkrustete Stellen auf den Ablagen ließen sich nur eine Minute nach dem Aufsprühen mit einem Wisch beseitigen, der Deckel aus Emaille glänzt wieder. Auch der Verbrauch ist super, wenige Sprühstöße haben da gereicht.

Fazit:

Die Grillreiniger von Morris Fenderbaum haben mich wirklich überzeugt. Normale Verschmutzungen ließen sich sehr leicht lösen und beseitigen. Damit hatte ich natürlich auch gerechnet. Was mich mehr überrascht hat war der Fakt, dass selbst meine total verdreckte Grillplatte wieder sauber wurde. Ich hatte mich zwischenzeitlich schon darauf eingestellt, mir einen neue zu bestellen, das Geld kann ich mirt jetzt sparen. Was ich mir vornehme: Ab jetzt werden sowohl Grill von außen als auch Innenraum regelmäßig mit diesen beiden Sprays gereinigt, dann dürfte kein Teil noch einmal in so einen Zustand kommen wie auf den Bildern.

Und wo gibt des die Grillreiniger?

Die Grillreiniger könnt ihr zum Preis von 27,99 direkt bei Morris Fenderbaum bestellen. Die Lieferung erfolgt innerhalb von drei bis fünf Werktagen und – das ist fair – versandkostenfrei. Mit einem Set kommt ihr locker und entspannt über die Grillsaison.

Ich bekomme für die Verlinkung im übrigen keinerlei Provision, sondern empfehle Euch dieses Produkt aus echter Überzeugung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.