Wildschwein-Hotdogs mit Käse-Granatapfel-Soße

Wildschwein-Hotdogs mit Granatapfel-Käse-Soße
Foto: Christoph Michaelis https://christophmichaelis.zenfolio.com/

Liebe Grillfreunde, endlich winterliche Temperaturen und auch bei mir wird es weihnachtlich: ich habe heute einen WIldschwein-Hotdog mit einer Käse-Granatapfel-Sauce für euch zubereitet. Die Fotos hat mein lieber Kollege und Fotograf Christoph Michaelis gemacht und mich auch gleich Wintergrill-mäßig abgelichtet. Tipps zum Grillen in der Kälte habe ich hier für Euch zusammengestellt.

Wildschwein-Hotdog mit Käse-Granatapfel-Soße

Foto: Christoph Michaelis, https://christophmichaelis.zenfolio.com/

Für die Wildschwein-Hotdogs braucht ihr an

Zutaten:

4 Wildschwein-Bratwürste (alternativ Rindsbratwürste)

4 Hotdog-Brötchen (besonders gut sehen schwarze Brötchen, gibt´s im gut sortierten Supermarkt, z.B. bei REWE)

50 g gemischter Salat

2 EL Olivenöl

1 EL Weißweinessig

1 Granatapfel

20 g Butter

1 TL Mehl

125 ml Milch

50 g geriebener Edamer

50 g geriebener Cheddar

Zubereitung:
  1. Den Granatapfel halbieren und die Kerne über einer Schüssel mit einer Kelle heraus klopfen.
  2. In einem kleinen Topf die Butter schmelzen.
  3. Mehl einstreuen und mit einem Schneebesen verrühren.
  4. Nach und nach die Milch unter ständigem Rühren hinzugeben, so dass sich keine Klümpchen bilden.
  5. Die Mischung unter ständigem Rühren aufkochen, anschließend den Käse einrühren und schmelzen lassen. Granatapfel dazugeben.
  6. Salat mit Essig und Öl marinieren.
  7. Bratwürste zehn Minuten bei 120 Grad indirekter Hitze vorgaren, dann bei 180 Grad direkter Hitze bräunen. Die Hotdog-Brötchen in der indirekten Zone des Grills erwärmen.
  8. Salat in die Brötchen geben, Bratwurst aufsetzen und die Soße drüber geben.
Viele weitere leckere Grill-Rezepte findet ihr in meinem Buch „Du grillst es doch auch“, ausgezeichnet als „Best in the World“ beim Gourmand World Cookbook Award 2016″, das ihr hier bestellen könnt. Es ist übrigens auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk geeignet!Best in the World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.