Tagliatelle al ragu bianco – weiße Bolognese

Tagliatelle al ragu bianco

Liebe Freunde des guten Geschmacks, habt ihr schon mal von weißer Bolognese gehört? Das Ragu Bianco unterscheidet sich vom Klassiker der italienischen Küche dadurch, dass für die Zubereitung weder Tomaten noch Rotwein verwendet werden, was diese Sauce aber nicht weniger cremig und schmackhaft macht. Für mein Rezept für Tagliatelle al ragu bianco braucht ihr an

Zutaten (für 4 Personen):

500 Gramm Tagliatelle

500 Gramm Rinderhack

1 große rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

100 Gramm Möhren

100 Gramm Knollensellerie

400 ml Gemüsebrühe

1 kleine Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht ca. 265 Gramm)

100 ml trockenen Weißwein

1/2 Bund Petersilie

Olivenöl (ich empfehle wie immer Dalmedio aus Kalabrien)

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Die Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln.

ragu bianco

2. Die Möhren putzen und in feine Würfel schneiden.

ragu bianco

3. Den Knollensellerie ebenfalls in feine Würfel schneiden.

ragu bianco

4. Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen.

5. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

ragu bianco

6. In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen, die Hälfte der gewürfelten Zwiebeln und Knoblauchzehen darin anschwitzen.

ragu bianco

7. Jetzt die Hälfte der Kichererbsen sowie zwei EL gehackte Petersilie zugeben und mit 400 ml Gemüsefonds aufkochen.

ragu bianco

8. Das ganze kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend mit dem Stabmixer fein pürieren, so dass eine cremige Sauce entsteht. Das ganze zur Seite stellen.

ragu bianco

9. Jetzt in einer großen Pfanne 4 L Olivenöl erhitzen, darin die Möhren, den Sellerie, die restlichen. Zwiebeln und den Knoblauch andünsten.

ragu bianco

10. Nun das Rinderhackfleisch dazugeben und krümelig anbraten.

ragu bianco

11. In der Zwischenzeit die Tagliatelle nach Packungsanleitung al dente kochen.

12. Die restlichen Kichererbsen in die Pfanne geben, alles durchmischen und kräftig mit Pfeffer und Salz würzen.

ragu bianco

13. Alles mit 100 ml trockenem Weißwein ablöschen und einköcheln lassen.

ragu bianco

14. Kurz bevor die Nudeln fertig gekocht sind, wird die cremige Kichererbsensauce zum Hackfleisch in die Pfanne gegeben.

ragu bianco

15. Die Nudeln zusammen mit 4 EL Nudelwasser in die Pfanne geben und alles vermischen.

ragu bianco

16. Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Guten Appetit!

Tagliatelle al ragu bianco

Wenn ihr zu diesem herzhaften Gericht noch einen leckeren, kräftigen Wein sucht, würde ich Euch den Rotwein Piano del Cerro ans Herz, ein Aglianico aus der Basilikata.

Noch mehr leckere Pasta-Rezepte habe ich hier für Euch zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.