Sugo di Funghi – Pilzsauce für Pasta

Sugo di Funghi

Liebe Freunde des guten Geschmacks, das schöne und praktische an Pasta-Gerichten ist ja, dass sie in der Regel nur wenige Zutaten brauchen, die man meistens sowieso als eisernen Vorrat in Kühlschrank und Speisekammer gelagert hat. Und sie dann auch noch schnell und einfach zuzubereiten sind. Zu dieser Kategorie Pasta-Saucen gehört Sugo die Funghi, die klassische Pilzsauce für Pasta. Für  die Spaghetti con Suho die Funghi braucht Ihr an

Zutaten (für 4 Personen):

400 Gramm Spaghetti – eine der besten Sorten für mich ist übrigens Garofalo

400 Gramm gemischte Pilze der Saison (z.B. weiße und braune Champignons, Kräutersaitlinge)

5 EL bestes Olivenöl

1 kleine rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

100 ml trockenen Weißwein

4 bis 5 EL Sahne

50 Gramm frisch geriebenen Parmesankäse

Salz

Pfeffer aus der Mühle

1/2 Bund frische Petersilie

Sugo di Funghi

Zubereitung:

  1. Die Pilze mit einer Bürste putzen, die Stilenden abschneiden und je nach Größe halbieren, vierteln oder in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Die rote Zwiebel und die Knoblauchzeh abziehen und in feine Würfel schneiden. Sugo di Funghi
  2. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin so lange bei mittlerer Flamme andünsten, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. Sugo di Funghi
  3. Den Weißwein in die Pfanne zuschütten, alles aufkochen und einige Minuten köcheln lassen, damit der Alkohol weitestgehend verdampfen kann.
  4. Die Sauce nun bei mittlerer Hitze zur Hälfte einkochen lassen, Löffel für Löffel die Sahne zugeben und alles ja nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sugo di Funghi
  5. Die Spaghetti nach Packungsanleitung in einem großen Topf mit Salzwasser al dente, also bissfest, kochen. In der Zeit die Petersilie fein hacken.
  6. Spaghetti und Petersilie zu den Pilzen in die Pfanne geben, alles gründlich vermischen und am besten in vorgewärmten Tellern anrichten. Erst zum Schluß je nach Geschmack den frisch geriebenen Parmesankäse drüberstreuen und mit etwas frisch gehackter Petersilie dekorieren. Guten Appetit! Sugo di Funghi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.