Risotto mit Pfifferlingen

Risotto mit Pfifferlingen

Liebe Freunde des guten Geschmacks, ganz knapp hinter meinem absoluten Lieblings-Gemüse Spargel rangieren ja die Pfifferlinge. Mit Pasta, als Beilage zu Steak oder einfach in einem cremigen Risotto. Und das gab es heute. Für ein Risotto mit Pfifferlingen braucht Ihr an

Zutaten (für 4 Personen):

300 Gramm Risottoreis (z.B. Arborio oder Carnaroli)

250 Gramm frische Pfifferlinge

2 Schalotten

1 Knoblauchzehe

100 ml Weißwein

800 ml Gemüsebrühe

100 Gramm Parmesankäse

1 EL Butter

4 EL Olivenöl (ich empfehle das Spitzenöl von Dalmedio)

Salz

Pfeffer

1/2 Bund Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten

Risotto mit Pfifferlingen

Zubereitung:

  1. Die Schalotten und die Knoblauchzehe abziehen und in feine Würfel schneiden. Risotto mit Pfifferlingen
  2. Die Pfifferlinger putzen, große Pfifferlinge halbieren. Das Ende der Stiele abschneiden. Risotto mit Pfifferlingen
  3. In einem großen Topf (oder eine Küchenmaschine wie der Cooking Chef) 2 EL Olivenöl erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig andünsten. Risotto mit Pfifferlingen
  4. Den Risottoreis zugeben und eine Minute mit andünsten. Risotto mit Pfifferlingen
  5. Mit dem Weißwein ablöschen und so lange rühren, bis dieser vollständig eingekocht ist. Risotto mit Pfifferlingen
  6. Den Risottoreis jetzt ca. 20 Minuten köcheln lassen, dabei nach und nach die Gemüsebrühe zum Reis geben.
  7. In einer Pfanne die restlichen zwei EL Olivenöl erhitzen und die Pfifferlinge darin drei bis vier Minuten anbraten, dabei kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Risotto mit Pfifferlingen
  8. Zwei Minuten vor dem Ende der Garzeit des Risottos die Pfifferlinge, Butter und den Parmesan unterheben. Risotto mit Pfifferlingen
  9. Sofort heiß anrichten und mit Schnittlauchröllchen garnieren. Risotto mit Pfifferlingen

Falls Ihr noch leckere Grill-Rezepte sucht: Die findet Ihr in meinem Buch Du grillst es doch auch!, ausgezeichnet als „Best in the World“ beim  Gourmand World Cookbook Award 2016. Best in the World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.