Raclette-Kartoffeln mit Bacon

Raclette-Kartoffeln mit Bacon

Liebe Grillfreunde, ich wünsche Euch allen ein gutes und gesundes 2017! Von meinem Silvester-Abend habe ich noch einige Scheiben Raclette-Käse übrig behalten und diesen heute gleich zu einer leckeren Beilage vom Grill verarbeitet: Raclette-Kartoffeln mit Bacon und Schnittlauch. Für mich nicht nur ein “Reste-Essen”, sondern eine herzhafte Alternative zur Folienkartoffel vom Grill, die ich ehrlich gesagt inzwischen viel zu häufig gegessen habe. Die Raclette-Kartoffeln lassen sich ganz leicht vorbereiten und können auf dem Grill überhaupt nicht schief gehen. Ihr braucht an

Zutaten (als Beilage für 4 bis 6 Personen):

8 mittelgroße, vorwiegend festkochende Kartoffeln

8 Scheiben Bacon

4 bis 6 Scheiben Raclette-Käse (oder ca. 100 Gramm am Stück)

1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung:
  1. Die Kartoffeln in Salzwasser zehn Minuten kochen und anschließend abkühlen lassen. Raclette-Kartoffeln mit Bacon
  2. An den Kartoffeln an der Unterseite eine dünne Scheibe abschneiden, damit die Kartoffeln sicher stehen. Raclette-Kartoffeln mit Bacon
  3. Die Kartoffeln an der Oberseite ca. einen halben Zentimeter kürzen und dann mit einem Ausstecher aushöhlen. Raclette-Kartoffeln mit Bacon
  4. Den Raclette-Käse in ca. ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden bzw. in ein Zentimeter breite Stücke. Raclette-Kartoffeln mit Bacon
  5. Die Kartoffeln mit dem Käse großzügig füllen. Raclette-Kartoffeln mit Bacon
  6. Jede Kartoffel mit einer Scheibe Bacon umwickeln. Raclette-Kartoffeln mit Bacon
  7. Den Grill für 160 Grad indirekte Hitze vorbereiten.
  8. Die Kartoffeln auf den Rost setzen und so lange grillen, bis der Bacon kross geworden und der Käse schön zerlaufen ist. Raclette-Kartoffeln mit Bacon
  9. Den Schnittlauch in dünne Ringe schneiden und die Kartoffeln zum Anrichten damit bestreuen. Raclette-Kartoffeln mit Bacon

Viele weitere leckere Grill-Rezepte findet ihr in meinem Buch „Du grillst es doch auch“, ausgezeichnet als „Best in the World“ beim Gourmand World Cookbook Award 2016″, das ihr hier bestellen könnt. Best in the World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.