Lachsfilet mit Orangen-Hollandaise

Lachsfilet mit Orangen-Hollandaise

Liebe Freunde des guten Geschmacks, in meinem Tiefkühlschrank habe ich heute noch ein schönes Stück Lachs aus Frøya entdeckt. Und da der so wunderbar zu Spargel passt, habe ich das ganze mit einer Orangen-Hollandaise kombiniert. Was am Lachs aus Frøya so besonders ist, hatte ich hier schon einmal für Euch aufgeschrieben. Für das Lachsfilet mit Orangen-Hollandaise braucht ihr an

Zutaten (für 2 Personen):

300 Gramm Lachsfilet

1 Orange

2 Eigelb

2 EL Weißwein

1 Prise Salz

1 Prise Zucker

1 Prise Pfeffer

75 Gramm Butter

Zubereitung:

1. Den Lachs unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. In zwei Hälften teilen.

2. Die Orange halbieren. Eine Orangenhälfte in ca. 0,5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.

Lachsfilet mit Orangen-Hollandaise

3. Die andere Orangenhälfte auspressen.

Lachsfilet mit Orangen-Hollandaise

4. Den Grill auf 180 Grad indirekte Hitze vorheizen.

5. In der indirekten Zone des Grills die Orangenscheiben auslegen, den Lachs darauf setzen und für 12 Minuten garen lassen.

Lachsfilet mit Orangen-Hollandaise

6. In der Zwischenzeit: 2 Eigelb, 2 EL Weißwein, je 1 Prise Salz und Zucker in einer Metallschüssel mit dem Schnee­besen verrühren.

7. Schüssel in ein heißes Wasserbad stellen, sodass der Boden der Schüssel knapp das Wasser berührt.

Lachsfilet mit Orangen-Hollandaise

8. Eigelbmischung mit dem Schneebesen so lange schlagen, bis die Sauce cremig wird.

9. Inzwischen 75 Gramm Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen,
aber nicht bräunen.

10. Die flüssige Butter in dünnem Strahl mit einem Schneebesen langsam unter die Eigelbcreme schlagen, bis eine cremige Sauce hollandaise entstanden ist.

Lachsfilet mit Orangen-Hollandaise

11. Jetzt den Saft der halben Orange einrühren und alles noch einmal mit dem Schneebesen kräftig schlagen, bis die Masse wieder etwas fester wird.

Lachsfilet mit Orangen-Hollandaise

12. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit Lachs und Spargel servieren

Lachsfilet mit Orangen-Hollandaise

Ich bereite meinen Spargel übrigens nur noch nach der Sous-Vide-Methode zu. Wie das geht, lest ihr hier.

Wenn ihr jetzt diesen leckeren Frøya-Lachs auch einmal probieren wollt: aktuell gibt es den Fisch in gut sortierten Edeka-Märkten (die von Edeka-Minden beliefert werden) und in einigen Filialen des Frischeparadies. Alternativ könnt ihr den Fisch natürlich bei der Firma Lübbert direkt bestellen. Der Preis für die 180-Gramm-Packung liegt bei 8,99 Euro.

Weitere Fischrezepte habe ich hier für Euch zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.