Gulaschsuppe

Gulaschsuppe

Liebe Freunde des guten Geschmacks, bei minus zehn Grad in Berlin blieb bei mir heute trotz Heizpilz der Grill aus. Statt dessen habe ich eine deftige, wärmende Gulaschsuppe gekocht. Guten Appetit!

Zutaten (für 4 Personen)

600 Gramm Rindfleisch aus der Schulter
300 Gramm Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 EL Rapsöl
2 EL Paprikapulver edelsüß
1 Messerspitze gemahlener Kümmel
1 TL fein gehackte Majoranblätter
250 Gramm festkochende Kartoffeln
300 Gramm Paprika, rot und grün
200 Gramm Tomaten aus der Dose
Salz
Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

1. Rindfleisch in ein Zentimeter große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
2. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln mit Knoblauch unter Rühren darin glasig dünsten.
3. Paprikapulver unterrühren und kurz mitdünsten.
4. Fleisch, Kümmel, Majoran zu den Zwiebeln geben, von einem Liter Wasser so viel dazugeben, dass alles gerade bedeckt ist. Zugedeckt eine Stunde köcheln. Gulaschsuppe
5. Kartoffeln schälen und in ein Zentimeter große Würfel schneiden. Paprikaschoten in ein Zentimeter große Würfel schneiden. Gulaschsuppe
6. Die Tomaten zerkleinern und zum Fleisch in den Topf geben, fünf Minuten mitköcheln lassen.
7. Kartoffeln und Paprika zum Fleisch geben, ebenso das restliche Wasser dazu gießen und noch 20 Minuten köcheln lassen. Gulaschsuppe
8. Suppe salzen und pfeffern und je nach Wunsch mit Petersilie bestreuen. Mit Weißbrot servieren. Gulaschsuppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.