Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat

Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat

Liebe Grillfreunde, ich traue es mich ja kaum zu sagen, aber ich habe fremdgekauft. Nämlich nicht bei einem Metzger, sondern im Supermarkt meines Vertrauens mit den supergeilen Preisen lachte mich heute in der Fleischtheke argentinisches Entrecôtes an. Das Entrecôte (franz.: entre = zwischen, côte = Rippe) wird auch Zwischenrippenstück, in Österreich/Süddeutschland Hohe Rippe oder im Englischen Ribeye-Steak genannt und stammt aus dem vorderen Rücken des Rindes. Charakteristisch ist das deutlich sichtbare Fettauge. Der Preis war jetzt nicht gerade supergeil, aber es sah gut aus und so habe ich zugegriffen. Meine Beilage sollte frei von Kohlenhydraten sein, und so gab es am Ende Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat. Dafür braucht ihr an

Zutaten (für zwei Personen):
  • 4 große Schalotten
  • 100 Gramm Bacon
  • 150 Gramm Rucola
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • und natürlich zwei schöne Entrecôte (a. ca. 250 Gramm)
Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat
Zubereitung

1. Die Schalotten abziehen und in Streifen schneiden.

Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat

2. Den Bacon in Streifen schneiden.

Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat

3. Rucola waschen und trocken schleudern.

Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat

4. Den Grill auf maximale Hitze vorheizen.

5. Das Entrecôte von jeder Seite drei Minuten scharf angrillen.

Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat

6. In das Fleisch ein Thermometer einstecken und das Steak bis zu einer Kerntemperatur von 54 Grad ziehen lassen. Ich benutze als Thermometer den Meater, mit dem ich sehr zufrieden bin. Mehr Informationen zum Meater findet ihr hier:

Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat

7. In der Zwischenzeit den Salat vorbereiten. Ich benutze auf meinem Gasgrill eine Grillplatte von Grillrost.com, die während des Grillens des Steaks schon ordentlich Temperatur aufgenommen hat. Zuerst kommt der Bacon auf die Edelstahlplatte, auf der ich vorher etwas Rapsöl aufgetragen habe. Wer so eine Platte nicht hat, kann den Salat natürlich auch in der Pfanne oder einem Wok zubereiten.

Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat

8. Wenn der Bacon schon etwas Farbe angenommen hat, kommen die Schalotten auf der Grillplatte dazu.

Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat

9. Wenn die Zwiebeln Farbe angenommen haben und der Bacon knusprig ist, kommt der Rucola mit auf die Plancha. Alles für zwei bis drei Minuten anbraten, dann von der Platte nehmen, abdecken und kurz zur Seite stellen.

Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat

10. Wenn das Entrecôte die 54 Grad Kerntemperatur erreicht hat, das Fleisch vom Rost auf einen vorgewärmten Teller legen und abgedeckt ein paar Minuten ruhen lassen. Danach in Tranchen schneiden.

Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat

11. Den warmen Rucola-Bacon-Salat auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Scheiben des Entrecôte darauf setzen. Mit etwas Salz würzen, sehr gut passt dazu ein Limonensalz, zum Beispiel von Falksalt. Guten Appetit!

Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat
Entrecôte mit warmen Rucola-Bacon-Salat

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.