Dreierlei vom Thunfisch

Liebe Freunde des guten Geschmacks, wenn ihr mal auf der Suche nach einer schönen Vorspeise für Euer Menü seid – wie wäre es da mit diesem Dreierlei vom Thunfisch? Drei verschiedene Aromen, dekorativ auf dem Löffel serviert. Guten Appetit! Ihr braucht an

Zutaten (für vier Personen)

400 Gramm Thunfisch in Sashimi-Qualität

50 Gramm Couscous

50 Gramm Wakame-Algen

1/2 Bund Koriander

3 Blätter Minze

1/2 TL Raz-el-Hanout-Gewürz

Pfeffer

Salz

1/2 TL Wasabi-Creme

2 EL Butter

2 TL Teriyaki-Sauce

1 Scheibe Toastbrot

12 Vorspeise-Löffel

Zubereitung “Gebratener Thunfisch auf Couscous”:

1. Vom Thunfisch ein Drittel abschneiden und in vier Stücke a` 2 Zentimeter Kantenlänge und 1 Zentimeter Breite abschneiden.

2. Den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten, quellen lassen und dabei immer wieder mit einem Schneebesen kräftig durchrühren.

3. Die Minze in feinste Streifen schneiden und mit Salz, Raz el Hanout und Pfeffer zum Couscous geben. Mit einem halben TL Olivenöl mischen und abschmecken.

4. In einer Pfanne die Butter erhitzen, die Teriyaki-Sauce zugeben und den Thunfisch darin von jeder Seite kurz anbraten.

5. Auf vier Löffeln etwas Couscous geben und den Thunfisch aufsetzen.

Dreierlei vom Thunfisch

Zubereitung “Thunfisch-Tatar”

1. Vom restlichen Thunfisch die Hälfte abschneiden. Den Thunfisch erst in drei Millimeter dicke Scheiben, dann in Würfel schneiden.

2. Den Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken.

3. Den Koriander unter den Thunfisch mischen, mit Pfeffer und Salz würzen.

4. Die Toastscheibe längs aufschneiden, mit vier gleich große runde Scheiben ausstechen.

5. Die Toastscheibchen in einer Pfanne mit etwas Butter gleichmäßig bräunen.

6. Auf vier Löffel Tatar geben, darauf die Toastscheibe setzen.

Dreierlei vom Thunfisch

Zubereitung “Geflämmter Thunfisch mit Wakame-Algen”

1. Auf jeden der vier restlichen Löffel etwas Wakame-Algen geben.

2. Vom Thunfisch vier sehr dünne und ca. drei Zentimeter lange und 1,5 Zentimeter breite Scheiben abschneiden.

3. Auf jede Thunfisch-Scheibe dünn Wasabi-Creme aufstreichen und mit der Wasabi-Seite auf die Wakame-Algen setzen.

4. Mit einem Bunsenbrenner den Thunfisch kurz anflämmen und sofort servieren.

Dreierlei vom Thunfisch

Thunfisch-Variationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.