Spaghetti mit Champignon-Pesto

Champignon-Pesto

Liebe Freunde des guten Geschmacks, Pesto immer nur mit Kräutern kennt jeder. Ich habe heute mal probiert, ein Champignon-Pesto herzustellen. Und was soll ich Euch sagen: Überraschend lecker, genauso einfach herzustellen wie ein Pesto Genovese und eigenet sich prima als Nudelsauce oder vegetarischer Brotaufstrich. Probiert es einfach mal aus! Für Spaghetti mit Champignon-Pesto braucht ihr an

Zutaten (für 4 Personen):

500 Gramm braune Champignons

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

4 EL Kürbiskerne oder Pinienkerne

80 Gramm Parmesankäse

120 ml gutes Olivenöl

1/2 Bund frische Petersilie

Salz

Pfeffer aus der Mühle

400 Gramm Spaghetti

Champignon-Pesto

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe abziehen, klein würfeln und in einem EL Olivenöl andünsten. Danach zur Seite stellen und abkühlen lassen. Champignon-Pesto
  2. Die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten. Rucola-Pesto mit gerösteten Kürbiskernen
  3. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Champignon-Pesto
  4. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Champignons darin anbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Champignon-Pesto
  5. In der Zwischenzeit die Petersilie fein hacken und den Parmesamkäse reiben. Champignon-Pesto
  6. In einem hohen Behälter Champignons, Zwiebeln, Knoblauch, Kürbiskerne und Parmesankäse mit dem Stabmixer oder in einer Küchenmaschine zerkleinern. Nach und nach Olivenöl zugießen, bis sich eine nicht zu feste, aber auch zu nicht flüssige Masse ergibt. Champignon-Pesto
  7. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.Champignon-Pesto
  8. Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen und das Champignon-Pesto unterrühren. Guten Appetit! Champignon-Pesto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.