Caprese-Burger mit Balsamico-Mayo

Tomate-Mozzarella-Burger
Burger mit gegrillter Zucchini, Tomate, Mozzarella, Basilikum und Balsamico-Mayonaise
Liebe Grillfreunde, es muss ja nicht immer der klassische Burger mit Salat und Käse sein. Probiert doch mal diese Variante mit Tomate, Mozzarella und Balsamico-Mayonaise. Für den Caprese-Burger braucht ihr an
Zutaten (für vier Personen):
4 Panini-Brötchen
600 Gramm Rinderhack
1 rote Zwiebel
Pfeffer aus der Mühle
Salz
1 EL Rapsöl
2 Zucchini
1 große Tomate
1 Kugel Mozzarelle
frischer Basilikum
Für die Balsamico-Mayonaise:
1 Ei
100 ml Rapsöl
1 TL Senf
1 cl Zitronensaft
Pfeffer
Salz
4 EL guten Balsamicoessig
Zubereitung:
 1. Für die Pattys die Zwiebeln schälen, klein schneiden, in einer Pfanne mit einem EL Rapsöl glasig dünsten und abkühlen lassen. Zu dem Rinderhack geben, nach eigenem Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und alles vermischen. Aus der Masse vier Pattys formen.

Caprese-Burger

2. Für die Balsamico-Mayonaise Ei, Öl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer aufmixen.

Caprese-Burger

3. Die Zucchini waschen, mit Küchenkrepp trocknen, mit einem Sparschäler längs in Streifen schneiden und mit etwas Rapsöl bestreichen. Die Tomate in ca. 8 Millimeter breite Scheiben schneiden, ebenso den Mozzarella.
4. Den Grill auf 200 bis 240 Grad direkte Hitze vorbereiten. Den Rost mit der Bürste reinigen, die Pattys auf den Rost legen und bei geschlossenem Deckel vier Minuten grillen.

Caprese-Burger

5. Wenn sich die Pattys von selbst vom Rost lösen, diese wenden und mit jeweils einer Scheibe Tomate und Mozzarella belegen.
Caprese-BurgerDie eingeölten Zucchini-Scheiben auf die andere Seite des Rosts bei etwas weniger Hitze auflegen, Deckel schließen. Nach einer Minute die Zucchini wenden. Nach einer weiteren Minute die Zucchini vom Rost nehmen, statt dessen die aufgeschnittenen Panini-Brötchen kurz anrösten.

Caprese-Burger

6. Die Panini-Brötchen auf beiden Seiten mit der Balsamico-Mayonaise bestreichen. Die untere Hälfte mit zwei gegrillten Zucchini-Scheiben belegen.

Caprese-Burger

7. Wenn der Mozzarella verlaufen ist, die Tomaten-Mozzarella-Pattys auflegen, mit einem Blatt frischem Basilikum belegen und die obere Brötchenhälfte aufsetzen

Caprese-Burger

Guten Appetit!

Caprese-Burger

 Noch mehr Rezeptideen findet Ihr in meinem Buch Du grillst es doch auch!, ausgezeichnet als „Best in the World“ beim  Gourmand World Cookbook Award 2016. Best in the World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.