Warmer Bratkartoffelsalat mit Kartoffeldressing

Lauwarmer Bratkartoffelsalat mit Kartoffeldressing

Liebe Freunde des guten Geschmacks, dieser warme Bratkartoffelsalat kommt völlig ohne Mayonaise aus und wird statt dessen mit einem würzigem Kartoffeldressing verfeinert. Ihr braucht an

Zutaten (als Beilage für vier Personen):

1 kg kleine Kartoffeln (z.B. Bamberger Hörnchen oder La Ratte)

1 Schale Feldsalat

2 Schalottenoder 1 Zwiebel

300 ml Gemüsebrühe

1-2 EL Senf

80 ml Pflanzenöl

ca. 100 Gramm Butterschmalz

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. 900 Gramm Kartoffeln in einem Topf mit gesalzenem Wasser bissfest kochen, abkühlen  lassen und halbieren.

2. Die halbierten Kartoffeln in einer Pfanne mit wenig Butterschmalz auf der Schnittseite  braten.

Kartoffeln braten für lauwarmen Bratkartoffelsalat

3. Die Schalotten schälen, halbieren und  in Würfel  schneiden.

3. Den Feldsalat waschen und putzen

4. 100 Gramm Kartoffeln schälen, klein schneiden, in einem Topf mit der Brühe weich kochen,.

5. In einem Gefäß Kartoffeln und Senf mit einem Stabmixer mixen und dabei das Öl hineinlaufen lassen, anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffeldressing ansatzen für Kartoffeln braten für lauwarmen BratkartoffelsalatKartoffeldressing für Kartoffeln braten für lauwarmen Bratkartoffelsalat

6. Wenn die Kartoffelschnittflächen hellbraun sind, die Schalottenwürfel zugeben und alles weiter bei geringer Hitze braten, bis die Schalottenwürfel glasig sind.

Zwiebeln in die Pfanne geben für Kartoffeln braten für lauwarmen Bratkartoffelsalat

7. Vor dem Anrichten die Bratkartoffelnmit dem Feldsalat vermengen.

Feldsalat zugeben für lauwarmen Bratkartoffelsalat

8. Zuletzt die Kartoffelmarinade zugeben. Der Bratkartoffelbeilage ist eine schöne Beilage, zum Beispiel zu Schnitzel.

Kartoffelmarinade zum lauwarmen Bratkartoffelsalat zugebenLauwarmer Bratkartoffelsalat mit Kartoffeldressing

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.