Blumenkohlcreme mit Knusperröschen

Blumenkohlsuppe mit Knusperröschen

Liebe Freunde des guten Geschmacks, eine Blumenkohlsuppe kann leicht langweilig und fad schmecken. Damit meine Blumenkohlcreme einen überraschenden Geschmackskick bekommt, wird sie mit einer knusprigen Einlage aus gerösteten Blumenkohl, Knoblauch verfeinert. Dazu braucht Ihr an

Zutaten (für 4 Teller):

1 Blumenkohl, ca. 1 Kilo

1 große Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1/2 Bund Petersilie

1 Liter Wasser

100 ml Sahne

Pfeffer aus der Mühle

Salz

Muskatnuss

2 TL Zitronensaft

2 El Rapsöl

Blumenkohlsuppe mit Knusperröschen

Zubereitung:

  1. Den Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. 1/5 des Blumenkohls für die Knusperröschen zur Seite stellen. Blumenkohlsuppe mit Knusperröschen
  2. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Blumenkohlsuppe mit Knusperröschen
  3. In einem Topf die Butter erhitzen und darin die Zwiebeln glasig andünsten. Blumenkohl dazugeben und ebenfalls zwei Minuten andünsten. Das ganze etwas salzen. Blumenkohlsuppe mit Knusperröschen
  4. Blumenkohl und Zwiebeln mit Wasser und Sahne auffüllen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen. Blumenkohlsuppe mit Knusperröschen
  5. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz abschmecken, Zitronensaft zugeben und warm stellen. Blumenkohlsuppe mit Knusperröschen
  6. Für die Knusperröschen den restlichen Blumenkohl in sehr kleiner Stücke schneiden (max. 1 cm groß), den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Petersilie fein hacken. Blumenkohlsuppe mit Knusperröschen
  7. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und darin Blumenkohl und Knoblauch scharf anbraten. Blumenkohlsuppe mit Knusperröschen
  8. Die Petersilie zugeben und alles gründlich verrühren. Blumenkohlsuppe mit Knusperröschen
  9. Die Suppe noch einmal erhitzen, in Teller geben und die Knusperröschen dazugeben. Blumenkohlsuppe mit Knusperröschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.