Blitz-Pasta Pomodoro

Blitz-Pasta Pomodoro
Share on Facebook15Tweet about this on Twitter0Share on Google+1Pin on Pinterest4Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

Liebe Freunde des guten Geschmacks, manchmal muss es in der Küche ja ganz besonders schnell gehen. Und häufig greift der ein oder andere sicherlich aus Bequemlichkeit auch mal auf ein Fertiggericht zurück. Dabei muss frisches und leckeres Essen gar nicht zeitintensiv und aufwendig sein. So braucht ihr für diese Blitz-Pasta Pomodoro keine 12 Minuten. Ihr braucht an

Zutaten (für 4 Personen):

500 Gramm Pasta

250 Gramm Kirschtomaten

250 ml passierte Bio-Tomaten

1 Knoblauchzehe

1 rote Zwiebel

3 El Olivenöl, ich empfehle Dalmedio

1/2 Bund frischer Basilikum

frisch geriebener Parmesan

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
  1. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen.
  2. Bis das Wasser kocht, die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Ebenso die Knoblauchzehe. Ciabatta-Beef-Roll mit Käse
  3. Die Kirschtomaten halbieren. Blitz-Pasta Pomodoro
  4. Den Basilikum fein hackenBlitz-Pasta Pomodoro.
  5. Die Pasta in das kochende Wasser geben und nach Packungsanweisung „al dente“, also bißfest kochen.
  6. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Blitz-Pasta Pomodoro
  7. Die Zwiebelwürfel und den Knoblauch anschwitzen.
  8. Nun die halbieren Kirschtomaten dazugeben und kurz anschwitzen. Blitz-Pasta Pomodoro
  9. Zuletzt die passierten Tomaten in die Pfanne geben und alles so lange leise köcheln lassen, bis die Nudeln fertig gekocht sind. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Blitz-Pasta Pomodoro
  10. Nudeln abgießen, dabei vier EL Nudelwasser auffangen und zur Tomatensauce in die Pfanne geben.
  11. Nudeln und Basilikum unterrühren und mit frisch geriebenem Parmesan servieren. Blitz-Pasta Pomodoro

 

Share on Facebook15Tweet about this on Twitter0Share on Google+1Pin on Pinterest4Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.