Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto

Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto

Liebe Freunde des guten Geschmacks, vor einigen Tagen hatte ich eine schöne Flasche Limetten-Likör in der Post. Da ich einen ganzen Liter sicher nicht so schnell wegtrinken kann, habe ich mir überlegt, wie ich den Likör beim Kochen verwenden könnte. Und hab mir so beschwipste Garnelen ausgedacht, zu denen ein Basilikum-Risotto ganz hervorragend passt. Ich habe mich bei der Zubereitung der Garnelen für die Sous-Vide-Zubereitung entschieden, da diese besonders schonend ist und die gegen zu starke Hitze sehr empfindlichen Garnelen so nicht austrocknen. Aber keine Sorge: Wer keinen Sous-Vide-Stick oder -Garer hat, kann die Garnelen auch marinieren und danach scharf anbraten. Für beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto braucht ihr an

Zutaten (für 2 Personen):

6 Riesen-Garnelen

6 cl Limetten-Likör, ich habe Famous Steal verwendet, bezogen über CONALCO

3 Scheiben Bio-Zitrone

6 EL gutes Olivenöl

100 Gramm Risotto-Reis, z.B. Arborio

100 ml trockener Weißwein

250 ml Gemüsebrühe

1 El Butter

50 Gramm geriebener Parmesan

3 EL grünes Pesto (hier geht´s zum Rezept)

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Idealerweise ein Vakuumiergerät (alternativ die Garnelen luftdicht verschließen und über Nacht im Kühlschrank lassen und ein Sous-Vide-Stick)

Zubereitung:
  1. Die Garnelen waschen und schälen. Am Rücken mit einem scharfen Messer vorsichtig einschneiden und den Darm (das ist dieser dünne, grau-braune Schlauch) herausziehen. Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto
  2. Eine Zitrone in möglichst dünne Scheiben schneiden. Am besten geht das mit einem Allesschneider. Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto
  3. Garnelen, Zitronenscheiben und Limetten-Likör in einen Vakuumierbeutel geben und alles luftdicht verschließen… Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto
  4. … idealerweise mit einem Vakuumiergerät. Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto
  5. Einen Topf mit Wasser füllen, den Sous-Vide-Stick einsetzen und auf 56 Grad Temperatur einstellen. Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto
  6. Die vakuumierten Garnelen für 20 Minuten sous vide garen. Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto
  7. In der Zwischenzeit eine Schalotte abziehen und in feine Würfel schneiden.
  8. In einem Topf 3 EL Olivenöl erhitzen und die Schalotten hell andünsten. Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto
  9. Den Risottoreis dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto
  10. Reis und Zwiebeln mit Weißwein ablöschen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren ca. fünf Minuten einkochen lassen. Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto
  11. Nach und nach die Gemüsebrühe zum Reis geben und unter ständigem Rühren (ca. weitere 15 Minuten) einkochen lassen.
  12. Kurz vor dem Anrichten Butter und Parmesan zum Risotto geben und alles gründlich durchrühren. Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto
  13. Abschließend das Pesto unterrühren, ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto
  14. Den Vakuumierbeutel aufschneiden und die Garnelen aus dem Beutel nehmen. In einer Pfanne 3 EL Olivenöl stark erhitzen und die Garnelen darin noch einmal von beiden Seiten je 30 Sekunden scharf anbraten. Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto
  15. Risotto zusammen mit den Garnelen servieren. Als Dekoration habe ich von der Bio-Zitrone weitere Scheiben dünn abgeschnitten, halbiert und auf dem Teller dekorativ angerichtet. Guten Appetit! Beschwipste Garnelen mit Basilikum-Risotto

Werbehinweis: Der Limetten-Likör “Famous Steal” wurde mir freundlicherweise von CONALCO zur Verfügung gestellt.

Weitere Rezepte für Risotto habe ich hier für Euch zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.